2017
  • The Particle Zoo and Other Spitits
    Jürgen Partenheimer,
    Text zur Ausstellung Lichtschwarm
    White Cube, London
2016
  • 100 Poets
    Jürgen Partenheimer,
    In: 100 Poets. Künstlerbuch Edition Ennui, München, 2016
2014
  • Das Archiv. Fragmente
    Jürgen Partenheimer,
    Distanz Verlag, Berlin, 2014
  • The Raven Diaries (Vancouver Tagebuch)
    Jürgen Partenheimer,
    Vancouver, 2014
2013
  • Seeds & Tracks and Folded Spirits. South African Diary
    Jürgen Partenheimer,
    Kienbaum Artist Book-Edition
    Snoeck Verlag, Köln, 2013
2012
  • Der Flug der Steine
    Jürgen Partenheimer,
    In: Intuition. Hrg. Petra Maria Meyer
    Finck Verlag, München, 2012
2011
  • Seeds
    Jürgen Partenheimer,
    Südafrikanisches Tagebuch
    Nirox Foundation, Johannesburg, 2011
2010
  • What does a song weigh?
    Jürgen Partenheimer,
    The German Conference at Harvard.
    Havard University, Camebridge Mass, 2010,
    Hrg. Muthesius Kunsthochschule, Kiel, 2010
2009
  • Das Sammeln der Farben.
    Jürgen Partenheimer,
    Wohnen.
    Hg. Dietmar Eberle
    ETH Zürich, 2009
  • Paradoxes of contemporary knowledge.
    Between invention, creation information and control.

    Laymert Garcia dos Santos, Konstantinos Karachalios, Jürgen Partenheimer.
    CEPE, Eighth Intenational Computeer Ethics Conference
    Corfu, 2009
2007
  • COPAN Diario Paulistana.
    Jürgen Partenheimer,
    Sils-Maria. Nietzsche-Haus.
    Hrg. von Peter André Bloch und Wolfgang Häusler
    Benno Schwabe Verlag Basel, 2007
2006
  • COPAN Diario Paulistana.
    São Paulo 21.3. - 18.4.2005
    Jürgen Partenheimer,
    Tagebuch, deutsch / englisch,
    Staatliche Kunsthalle Karlsruhe 2006
2005
  • Im Licht der Nacht.
    Edvard Munch und die zeitgenössische Kunst

    Jürgen Partenheimer,
    Museum für Kunst und Kulturgeschichte,
    Dortmund 2005,
    Rosemarie Pahlke (Hg.)
2002
  • Informelle Begegnungen und produktive Mißverständnisse.
    Ein imaginäres Gespräch unter Freunden.

    Museum am Ostwall, Dortmund, 2002,
    Heinz Althöfer (Hg.)
1999
  • Orfeo se volvía-Orpheus drehte sich um.
    Antologia de escritos – Ausgewählte Texte, Band I und II,
    Jürgen Partenheimer,
    CGAC, Santiago de Compostela, 1999,
    Miguel Fernandez Cid (Hg.)
1997
  • Die Erscheinung der Ränder.
    Jürgen Partenheimer,
    Stedelijk Museum Amsterdam, 1997,
    Rudi Fuchs (Hg.)
1993
  • Ausgewählte Texte - Selected Texts 1970-1992.
    Jürgen Partenheimer,
    Städelsches Kunstinstitut Frankfurt,
    Gemeentemuseum Den Haag,
    Bruno Glatt (Hg.),
    Edition Cantz, Stuttgart, 1993
1992
  • Spektrales Denken. Gegen den postmodernen Tod der Kunst.
    Jürgen Partenheimer,
    München / Zürich, 1992
1991
  • De Coloribus. Versuch über die Farben.
    Jürgen Partenheimer,
    Art Book, Amsterdam / Hine Editions,
    San Francisco, 1991
1990
  • Erst der Stillstand der Dinge erleuchtet ihre Gegenwart.
    Jürgen Partenheimer,
    Kunsthalle Hamburg, 1990,
    Werner Hofmann (Hg.)
  • Über das Wissen. Für Richard Tuttle.
    Jürgen Partenheimer,
    Sprengel Museum,
    Hannover, 1990
1988
  • Artifex Faber. Über das Entdecken im Tun.
    Jürgen Partenheimer,
    Reutlingen, 1988,
    Annie Bardon (Hg.)
1987
  • Der See ist ein Fluss.
    Jürgen Partenheimer,
    Iworu, Galerie Onrust,
    Amsterdam, 1987
1986
  • Vor der Erfindung des Schreibens. Mnemosyne.
    Jürgen Partenheimer,
    Galerie Heike Curtze, Düsseldorf, 1986,
    Bruno Glatt (Hg.)
1985
  • Über das abstrakte in der Kunst.
    Jürgen Partenheimer,
    Kunstzeitschrift, Heft 1,
    Braunschweig, 1985
    Michael Erlhoff (Hg.)
1984
  • Under Edge. Der Umformer (Hasenfuß).
    Jürgen Partenheimer,
    Kunstverein Freiburg,
    Schwarzes Kloster, 1984
1983
  • 26-6-7-8. Monologische Textpartitur für eine Stimme.
    Jürgen Partenheimer,
    Kunstraum München, 1983,
    Hermann Kern (Hg.)
1981
  • Ikonorex. Die Sehnsucht nach dem Alpenglühen.
    Jürgen Partenheimer,
    Irrawaddy, Schriften 2,
    Düsseldorf, 1981
  • Ein Loch im Kopf.
    Und der Raum Zwischen den Dingen.
    Jürgen Partenheimer,
    De Appel, Amsterdam,
    Nr. 1, 1981
    Josine van Droffelaar,
    Wies Smals (Hg.)
1980
  • Seule la vision est réelle.
    Jürgen Partenheimer,
    XI Biennale Paris,
    Museé d´Art Moderne de la Ville de Paris, 1980
  • Die Phantasie der Genauigkeit.
    Jürgen Partenheimer,
    Irrawaddy, Schriften 1,
    Düsseldorf, 1980
  • Was sind Sie denn von Beruf ?
    Jürgen Partenheimer,
    Texte zum Verständnis der modernen Kunst.
    Kunsthalle Düsseldorf, 1980